Von Renko
Von Renko

10 Recruiting Kanäle: So erreichen Remote Unternehmen ihre Wunschbewerber

Der richtige Recruiting Kanal ist ausschlaggebend für die Besetzung deiner offenen Stellen. Denn wird deine Stelle nicht gesehen, wird sich auch niemand bei dir bewerben. 

Logisch, oder?

Laut einer Umfrage von Statista liegt das Werbebudget für das Personalmarketing bei etwa 20.000 €. Dieses Geld sollte daher in den richtigen Kanal investiert werden.

Ich zeige dir in diesem Artikel, wie du deinen Kanal findest und was du brauchst, damit deine nächste Social Recruiting Kampagne richtig abgeht.

Darum ist der richtige Recruiting Kanal wichtig

Die Auswahl an Kanäle für dein Recruiting wächst von Tag zu Tag. Allerdings wächst das Recruiting Budget für die Kampagnen nicht mit. 

Umso wichtiger ist es also, dass du die richtige Entscheidung bei der Auswahl triffst, so dass du das Maximum daraus machst.

So findest du den richtig Recruiting Kanal für deine Kampagne

Als Erstes schau dir deine Wunschbewerber an. Wo sind sie aktiv? Was sind Ihre Vorlieben? Suchst du zum Beispiel Azubis, dann bist du bei online Kanälen besser aufgehoben als bei den Printmedien.

Kennst du den richtigen Kanal, dann kannst du dein Werbebudget besser planen. Besonders bei den online Kanälen kannst du anhand von Statistiken deine Erfolgschancen ausrechnen. 

Dafür habe ich dir hier eine Vorlage erstellt.

Passe dein Angebot an! 

Wir nutzen alle Kanäle mit einer unterschiedlichen Aufmerksamkeitsspanne. Daher solltest du dich gerade auf Social Media etwas lockerer präsentieren.

👉 Meine Regel: Dein Angebot muss so aufgebaut sein, dass deine Bewerber es nachts um 3 Uhr noch verstehen, nachdem du sie mit einem Eimer kalten Wasser aufgeweckt hast.

Die alten Recruiting Kanäle

Die traditionellen Recruiting Kanäle haben immer noch ihre Berechtigung. Doch solltest du hier darauf achten, dass sie zu deiner Stelle passen. Der große Nachteil dieser Kanäle ist der, dass du deine Anzeige nach Beginn der Auslieferung nicht mehr anpassen kannst. Sei dir daher sicher, dass der Kanal zu deinen Wunschbewerbern passt.

TV Werbung

Nutze diesen Kanal, wenn du Jobs für ein breites Publikum besetzen willst. Eine spezielle Position im Management wirst du mit diesem Kanal wahrscheinlich auch besetzen können, doch wirst du viele nicht geeignete Bewerbungen erhalten.

Das Radio

Hier ist es ähnlich wie bei der Fernsehwerbung. Deine fertige Anzeige entscheidet über deinen Erfolg. Eine spontane Änderung ist leider nicht möglich. Außerdem hast du lediglich eine regionale Einschränkung der Auslieferung. Daher sollte dieser Kanal eine Rolle spielen, wenn du Mitarbeiter in einer bestimmten Region suchst.

💡 Tipp: Anstatt Stellen über diese Kanäle zu bewerben, nutze sie besser für dein Employer Branding. Präsentiere dich als Arbeitgeber. Damit lockst du potentielle Mitarbeiter an, die sich mit deinen Werten identifizieren.

Zeitungen & Printmedien

Die Auflagen gehen immer weiter zurück. Die jüngeren Bewerber schauen sich diese gar nicht mehr an. Der Kanal ist zusätzlich regional eingeschränkt. Hier bist du richtig, wenn du lieber erfahrene Mitarbeiter suchst, die sich in deiner Nähe aufhalten.

Jobbörsen & Stellenportale

Die Jobportale basieren auf der Nachfrage deiner Jobs. Das heißt, wenn du eine Stelle hast, die sehr beliebt ist, bist du hier richtig. Jedoch bist du hier sehr vergleichbar. Ein Bild oder ein Video liefert mehr Eindrücke als der beste Text.

Die 5 wichtigen Recruiting Kanäle

#1 Facebook & Instagram

Facebook und Instagram sind der Kanal für Recruiting Kampagnen. Denn hier erreichst du vom Chefarzt bis zum Produktionshelfer stets die passende Zielgruppe. Der große Vorteil daran ist, dass du beide Kanäle mit einem Budget bedienst. Deine Zielgruppe wählst du anhand von Interessen aus. Die künstliche Intelligenz optimiert dann deine Anzeige, so dass du mit der Zeit mehr Ergebnisse erreichst.

#2 Youtube Werbung

Youtube ist geheimer Recruiting Kanal. Die wenigsten Unternehmen trauen sich hier Werbung zu schalten, da sie Angst vor der Videoproduktion haben. Das muss allerdings nicht kompliziert sein. Bei Youtube platzierst du deine Anzeigen zu passenden Themen. Suchst du zum Beispiel Webentwickler, dann kannst du deine Stellenanzeigen vor passenden Tutorials schalten.

#3 LinkedIn

LinekdIn wird von vielen nur für den organischen Content, also kostenlose Postings genutzt. Werbung schalten hier die wenigsten. Meiner Meinung nach hast du hier die besten Zielgruppen Einstellungen für das Recruiting. Du kannst zum Beispiel nach speziellen Stellentiteln suchen. Allerdings hat das auch seinen Preis. LinkedIn ist 10x mal teurer als Facebook und Instagram. Du musst hier mit Klickpreisen von 15 € rechnen.

#4 Snapchat und Tiktok

Suchst du nach Azubis, dann solltest du dich auf diese Kanäle konzentrieren. Die Nutzer dieser Apps sind in der Regel unter 25 Jahre alt und lassen sich mit Video Anzeigen erreichen. Auch diese Recruiting Kanäle werden selten genutzt.

#5 Google Display

Ähnlich wie bei den Youtube Ads kannst du mit Google Display Werbung deine Stellenanzeigen in Form von Bilder und Text auf passenden Orten im Internet präsentieren. Suchst du zum Beispiel einen Tourismuskaufmann/frau, dann kannst du deine Werbung auf Reiseblogs platzieren.

Nur 8% der Unternehmen nutzen Social Ads für ihr Recruiting

Starte mit deinen Social Ads und löse dich von ineffektiven Jobbörsen und teuren Headhuntern. In nur 14 Tagen hast du dein eigenes automatisiertes Recruiting System.

Finde in einem kostenlosen Check heraus wie du deine Kosten senkst und die Anzahl an Bewerbungen verdoppelst.

👉 Kostenlos und unverbindlich

Diesen Kanal solltest du lieber nicht nutzen

Ich sehe immer wieder, dass Unternehmen SEA als Recruiting Kanal nutzen. Davon rate ich ab, wenn das Budget begrenzt ist. Das hat den Grund, da Anzeigen in der Suche nur die Nachfrage bedienen. 

Aktuell haben wir in Deutschland mehr offene Jobs als Arbeitsuchende. Solltest du nicht bereits viele Bewerbungen ohne aktive Werbung erhalten, dann musst du erst einmal eine Nachfrage schaffen.

Sucht jemand zum Beispiel nach “Webdeveloper Jobs”, dann möchte die suchende Person Jobs vergleichen. Hier musst deine Stellenseite dann für Suchende anpassen. 

Meistens sind dir hier die Stellenportale einen Schritt voraus, da diese täglich 4-stellige Beträge in SEA Werbung investieren.

🎁 Social Recruiting Case Study
Fazit: Recruiting Kanal finden

Meine Empfehlung des richtigen Recruiting Kanal sind Facebook und Instagram. Du findest hier zu einem günstigen Preis ein breites Publikum an Bewerbern, so dass hier garantiert fündig wirst.

Letztendlich ist es aber wichtig, dass du dir vorher Gedanken zur Präsentation deines Jobangebots machst. Der Kanal liefert dieses am Ende an deine Zielgruppe.

Hast du jedoch ein spannendes Jobangebot, dann bist du mit den Social Media Kanälen sehr gut aufgestellt, so dass du keine Headhunter oder Jobportale mehr brauchst. 

Teil den Beitrag:
LinkedIn
XING
Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
Folge mir auf Instagram:
Logo von Instagram

Folge mir für kostenlose Quicktipps und Insight zur Werbung mit Facebook und Instagram.

Weitere Beiträge:

Kostenlose Case Study

Deckblatt der Social Media Recruiting Study

In meiner kostenlosen Case Study erkläre ich Schritt für Schritt wie wir mehr als 25 passende Bewerbungen erhalten haben.

🔒SSL verschlüsselt 🧘‍♂️ Ohne Werbung

Wie unabhängig bist du in deinem Recruiting?

Unternehmen mit guten Jobs können in nur 14 Tagen unabhängig von Headhuntern, Jobportalen & Co sein. 

Es fehlt nur das richtige Werkzeug, dass dir langfristig hilft jede Stelle zu jeder Zeit zu besetzen.

Du bist dir nicht sicher, wie das aussieht? Dann melde dich jetzt für einen kostenlosen Recruiting Check.

Erfahre was dir für eine Unabhängigkeit fehlt und wie viel Potential in deinem Recruiting steckt.

🔒 Nur für Kunden

Jeder Tag ohne Bewerbungen kostet dich bares Geld. Daher habe ich für einen schnellen Start alle wichtigen Infos & Zugänge für meine Kunden hier gesammelt.

Erhalte einen Zugang zu meinem Onboarding und schaffe die Basis für dein Marketing.

Warte! Ich habe was für dich!

Deckblatt der Social Media Recruiting Study

In meiner kostenlosen Case Study erkläre ich Schritt für Schritt wie wir mehr als 25 passende Bewerbungen erhalten haben.

🔒SSL verschlüsselt 🧘‍♂️ Ohne Werbung

Wie gut läuft dein Recruiting? 🤔

Ich analysiere kostenlos den Status deines Recruitings und liefere die konkrete Handlungsanweisungen, um qualifizierte Mitarbeiter zu finden.