Von: Alexandra Melchers

Der ultimative Leitfaden zu Dynamic Creative Facebook Ads: Tipps und Best Practices

Das Meta Dynamic Creative Feature wurde erstmals 2017 eingef√ľhrt. Und dennoch k√∂nnte man argumentieren, dass es ein Feature ist, das noch nie relevanter war.

Das Drumherum hat sich jedoch verändert. 

Best Practices entwickeln sich stetig weiter. Während Tests sich in den vergangenen Jahren oft auf Unterschiede im Ad Set fokussiert haben, hat sich das jetzt fast ausschließlich auf die einzelne Ad selbst verlagert.

Es gibt vier primäre Wege, deine Ad Creatives zu testen:

  • Mehrere Ads schalten
  • Das Textvariationen-Feature nutzen
  • Meta Dynamic Creative Testing
  • A/B-Test

Wie schon am Namen des Artikels zu erkennen ist, liegt der Fokus dieses Beitrags auf Dynamic Creative Facebook Ads: Wie funktioniert das Ganze , wie man es nutzt , Best Practices und die Auswertung von Ergebnissen.

Meta Dynamic Creative: Wie funktioniert das Ganze?

Wenn du eine Kampagne erstellst, gibt es m√∂glicherweise verschiedene Ans√§tze, die du bez√ľglich der Creatives ausprobieren m√∂chtest. Unterschiedliche Bilder, Videos und/oder Texte. Du k√∂nntest separate Ads erstellen, um diese Variationen zu testen. Oder du kannst direkt Dynamic Creatives verwenden.

Dynamic Creative erm√∂glicht es dir, mehrere Bilder oder Videos, Prim√§rtexte, √úberschriften, Beschreibungen und Call-to-actions f√ľr eine einzelne Ad einzureichen. Meta wird dir dann verschiedene Variationen a la Mix and Match zeigen, die auf verschiedenen Kombinationen basieren, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Du kannst folgende Meta Dynamic Creatives einreichen:

  • Bilder oder Videos (oder eine Kombination): Bis zu 10
  • Prim√§rtext: Bis zu 5
  • √úberschriften: Bis zu 5
  • Beschreibungen: Bis zu 5
  • CTA-Buttons: Bis zu 5

Diese Variationen werden nicht gleichm√§√üig angezeigt und *Achtung* es handelt sich nicht um einen echten Split-Test, aber es ist ein skalierbarer Ansatz f√ľr Ad Creative Variationen. Statt 10 oder 20 Anzeigen, basierend auf spezifischen Copies- und Creative Variationen, zu erstellen (die m√∂glicherweise nicht mal ausgespielt werden), reiche bis zu 30 Creative Assets ein und lass Meta selbst herausfinden, was am besten funktioniert.

Es ist eher unwahrscheinlich, dass du es so ausgiebig nutzen wirst, aber falls du wollen w√ľrdest, k√∂nntest du bis zu maximal 1.000 Facebook Dynamic Creatives erstellen.

Wie man dynamic creative facebook ads einrichtet

Das Meta Dynamic Creative ist in allen m√∂glichen Kampagnenzielen verf√ľgbar. Innerhalb des jeweiligen Ad Sets schaltest du das Feature zum Dynamic Creative Testing ein.

Wenn du dies tust, erh√§ltst du wahrscheinlich diese Meldung…

Erstelle jetzt deine Ad. Wie in der vorherigen Meldung erwähnt, werden Kataloganzeigen deaktiviert. Wähle nun zwischen verschiedenen Ad Formaten aus. Du hast die Wahl zwischen einem einzelnen Bild, einem Video oder einer Karussell-Ad als Anzeigenformat.

F√ľge bis zu 10 Bilder, Videos oder eine Kombination davon hinzu.

Auch wenn du das Karussellformat verwendest, kannst du nur bis zu 10 Bilder einf√ľgen.

Urspr√ľnglich war die Option bis zu f√ľnf Prim√§rtexte, √úberschriften und Beschreibungen einreichen zu k√∂nnen, eine ‚ÄúFacebook Dynamic Creatives Only Option‚ÄĚ. Jetzt¬† ist es aber f√ľr alle Ads verf√ľgbar.

Vergiss nicht, bis zu f√ľnf CTA-Button Optionen hinzuzuf√ľgen.

Dynamic creative testing: Anzeigengestaltung f√ľr jede Person optimieren

Die Optimierung Anzeigengestaltung f√ľr jede Person war urspr√ľnglich einzig und allein f√ľr Meta Dynamic Creatives verf√ľgbar, aber jetzt ist das Feature auch bei Traffic-Kampagnen im Meta Anzeigenmanager zu finden.

Bei der Verwendung von Facebook Dynamic Creatives ist es standardmäßig aktiviert, kann aber jederzeit ohne Probleme deaktiviert werden.

Verbesserungen umfassen eine Variation an Optimierungen wie Zuschneiden, Anwenden von Templates, Austausch von Text zwischen verschiedenen Feldern, Erstellen von Videos anhand deiner Bilder, usw. Die meisten, wenn nicht alle, dieser Optimierungen sind im Advantage+ Creative aufgenommen.

Anstatt der M√∂glichkeit Advantage+ Creative bei der Ausf√ľhrung von Dynamic Creative Facebook Ads zu aktivieren, kannst du ganz einfach die ‚ÄúAnzeigengestaltung f√ľr jede Person optimieren‚ÄĚ aktivieren.

meta dynamic creative Best Practices

Wann macht es also am meisten Sinn, Meta Dynamic Creatives zu verwenden, und wie kannst du das Beste daraus machen? Hier sind ein paar meiner Gedanken dazu…

1. Eine Ad gegen√ľber mehrerer definierter Ads

Du hast viele Creative und Textmöglichkeiten, aber du hast keinen bevorzugten Ansatz. Anstatt mehrere Ads in die Rotation zu werfen, kombiniere deine Copies und Creatives und lass den Algorithmus automatisch sortieren.

2. Dir ist es egal und du willst keinen „Gewinner“ finden

Dies ist kein Split-Test, heißt, du wirst keine Antwort darauf finden, welche Kombination die beste und damit damit der Top Performer unter deinen Ads ist. Aber du bist damit einverstanden, also alles okay.

3. Stelle sicher, dass die Assets zusammenarbeiten werden. 

Denk daran, dass jedes Bild und Video mit jeder Primärtextoption, die du bereitstellst, matchen muss. Verfasse keinen Text, der sich alleinig auf dein Video bezieht, wenn du auch Bilder hast, auf die sich der Text beziehen könnte. Es ist immer am besten, die Ad Copy kurz und einfach zu halten.

4. Du musst nicht die maximale Anzahl von Optionen einreichen.

Nur weil du 10 Bilder oder Videos einreichen kannst, hei√üt das nicht, dass du das machen sollst. Genauso wenig brauchst du f√ľnf Prim√§rtextoptionen, √úberschriften, Beschreibungen und CTA-Buttons. Wenn du ein gro√ües Budget hast, nutze es nat√ľrlich gerne aus. Ansonsten beschr√§nke dich auf deine besten Text- und Creative-Optionen.

Was Sagen die Ergebnisse von Dynamic Creative Facebook Ads aus?

Dynamic Creative Facebook Ads sind nicht f√ľr jedermann geeignet. Insbesondere wenn du gerne die Kontrolle und volle Transparenz h√§ttest. Du wirst nicht bestimmen k√∂nnen, wie Text und Creative kombiniert werden, und musst dich dem Algorithmus hingeben. Wenn du das m√∂chtest, erstelle einfach Ads so, wie du sie haben m√∂chtest.

Aber es gibt ein paar Tipps, die du beachten kannst…

Zum einen hast du Zugriff auf eine Aufschl√ľsselungsfunktion f√ľr Meta Dynamic Creatives. Klicke im Anzeigen-Tab auf das Dropdown-Men√ľ zur Aufschl√ľsselung und w√§hle „Nach Dynamischen Creative-Elementen“. Dann erh√§ltst du Zugang zu Unterteilungen nach Creative, Text, √úberschrift, Beschreibung oder CTA-Button.

Du wirst keine kombinierten Ergebnisse haben, aber du kannst eine Aufschl√ľsselung nach jedem Element einsehen. Hier ist ein Beispiel f√ľr Prim√§rtexte oder Bilder ‚Ķ

Obwohl du keine Ergebnisse nach Creative Kombinationen erhalten kannst, kannst du dir die leistungsstärksten Kombinationen manuell nach Engagement anzeigen lassen.

Du kannst auf diese Informationen zugreifen, indem du die folgenden Anweisungen befolgst…

Aktuelles Portrait Foto von Renko Grensemann Juni 2022

Hey! Ich bin Renko!
Ich zeige Recruitern und Selbstständigen wie Mitarbeitergewinnung  mit Social Media erfolgreich funktioniert!

OFFICIAL PARTNER
PASSENDE Posts dazu: