Anleitung: Google Drive erstellen und freigeben

Wir werden bald einige Daten hin und her schicken. Damit unser E-Mail Postfach übersichtlich bleibt, erstelle bitte einen Ordner mit Google Drive, Dropbox oder einen anderen Anbieter deiner Wahl. Gib diesen Ordner anschließend für mich frei.
Übersicht:

Dauer der Einrichtung: 10 Minuten

Einen Google Drive Ordner erstellen und freigeben

Für die Umsetzung deiner Kampagne auf Facebook und Instagram brauchen wir Anzeigen. Diese bestehen immer aus Bildern, Videos und Texten. Im Laufe der Zeit werden wir also einige Daten hin und her schicken.

Damit unser E-Mail Postfach nicht platzt und Nichts verloren gehen, legen wir die Daten bei Google Drive ab.

Meine persönliche Empfehlung ist für den Datentransfer ist Google Drive. Falls einen anderen Anbieter wie zum Beispiel Dropbox nutzt, dann können wir gerne damit arbeiten.

Was ist Google Drive?

Google Drive ist ein Tool von Google mit dem du Dokumente erstellen kannst, Daten in der Cloud speichern und freigeben kannst. Du hast hier 15GB Speicherplatz und die Nutzung ist kostenlos.

Was brauche ich für Google Drive?

Für Google Drive brauchst du ein Google Konto. Ich zeige dir gleich wie du ein geschäftliches Google Konto einrichten kannst.

🍀 Das Google Konto das wir gleich erstellen, kannst du später für Google Ads, den Google Tagmanager oder Google Analytics benutzen. Du nutzt für jeden Service von Google immer nur das eine Konto.

Falls du schon ein geschäftliches Google Konto hast, dann gehe einfach auf drive.google.com/drive und überspringe den nächsten Part.

Ein Google Konto erstellen

Für Google Drive brauchst du ein Google Konto. So erstellst du ein Google Konto:

1. Gehe auf accounts.google.com. Es öffnet sich folgendes Fenster und da gehst du auf „Konto erstellen“ unten links.

Google Konto erstellen

2. Es öffnet sich ein Drop-Down Menü und da gehst du auf „Für mein Unternehmen“.

Google Unternehmenskonto erstellen

3. Im nächsten Fenster gibst du erstmal deinen Vor- und Nachnamen in die passenden Felder ein. Anschließend klickst du auf „Stattdessen meine aktuelle E-Mail-Adresse verwenden“. Überprüfen anschließend deine Angaben genau. Die Mailadresse kann später nicht geändert werden.

🚨 Falls dein Unternehmen einen Mailadresse für Accounts hat wie zB. accounts@dein-unternehmen.de, dann empfehle ich diese Adresse zu nutzen. Mit dieser Adresse wirst du dich in Zukunft immer bei Google anmelden müssen.

Google Konto einrichten
👉

Klicke hier drauf um eine E-Mail Adresse im Namen deines Unternehmens zu erstellen. Klickst du da nicht drauf, dann ist deine Log-In Adresse immer eine gmail.com Adresse.

4. Klicke dann auf „Weiter“ und schaue in deine E-Mails. Du erhältst von Google einen Code zur Überprüfung und gib dann den Code ein. Die Bestätigungsmail hat den Betreff „E-Mail-Adresse bestätigen“.

Google Konto erstellen und Mail Adresse verifizieren

5. Gib optional deine Handynummer, deinen Geburtstag und Geschlecht an. Ich empfehle immer eine Handynummer für die Verifizierung einzugeben, damit deine Daten sicherer vor Hackern geschützt sind. Klicke dann auf „Weiter“.

Google Konto Angaben machen

6. Im nächsten Schritt musst du deine Personalisierungseinstellungen auswählen. Mit der „Express-Personalisierung“ ist dein Konto schneller eingerichtet. Mit der zweiten Option entscheidest du welche Daten wie zB. den Suchverlauf an Google weitergeleitet werden. 

Ich gehe für diese Anleitung auf „Express-Personalisierung“ und klicke auf „Weiter“. Diese Einstellungen kannst du später ändern.

Google Konto Personalisierungseinstellungen

7. Dir werden jetzt die Personalisierungseinstellungen im nächsten Fenster erklärt.  Lies dir die Dinge in Ruhe durch und klicke dann auf „Bestätigen“, wenn du damit einverstanden bist.

Wie erwähnt, du kannst diese später in deinem Konto nochmal einstellen.

8. Es öffnet sich ein weiteres Fenster mit Inhalten zum Datenschutz. Klicke hier ebenfalls auf „Ich stimme zu“, wenn du damit einverstanden bist.

9. Du hast nun ein Google-Konto erstellt. Dir wird jetzt angeboten ein Unternehmensprofil zusätzlich einzurichten. Das überspringen wir jetzt und du klickst auf „Jetzt nicht“. 

Google Unternehemensprofil hinzufügen

Du landest jetzt in deiner Kontoübersicht. Hier kannst du nochmal deine Personalisierungseinstellungen einstellen und alle anderen Dinge einrichten.

Google Konto Ansicht
Klicke auf das Menü 👉
Fertig! Du hast deinen Google Konto erstellt. 🥳
Einen Google Drive Ordner erstellen

1. Es gibt zwei Wege um zu Google Drive zu gelangen. Du kannst einmal auf die Seite google.de/drive gehen oder du gehst auf das Menü oben rechts mit den 9 Punkten und klickst auf Google Drive.

Google Konto Menü

2. Es öffnet sich nun die Google Drive Übersicht. Im Bild hier unten findest du die wichtigsten Punkte erklärt:

Google Drive
👈

Erstelle neue Ordner und Dokumente

👈

Suche Ordner und Dokumente in Google Drive

👆

Bearbeite die Ansicht hier.

3. Klicke nun oben links auf „Neu“.

Google Konto Button

4. Wähle dann „Ordner“ aus.

Google Drive Ordner erstellen

5. Es öffnet sich ein Fenster. Hier benennest du den Ordner. Den Namen kannst du jeder Zeit ändern. Dann klickst du auf „Erstellen“.

Google Drive Ordner benennen
Fertig! Du hast einen Google Drive Ordner erstellt. 🥳
Google Drive Ordner freigeben

1. Im letzten Schritt gibst du den Ordner frei. Dafür klickst du mit der rechten Maustaste auf den Ordner und klickst auf „Freigeben“.

Google Drive Ordner freigeben

2. Es öffnet sich ein neues Fenster. Hier hast du die Wahl jemanden per E-Mail einzuladen oder einen Link zu erstellen über den man die Daten bearbeiten und einsehen kann.

Google Drive Ordner per E-Mail freigeben

Gib unter „Für Personen und Gruppen freigeben“ meine Mail Adresse ein „r@rgsmw.com“. Die Ansicht ändert sich dann. Stelle sicher, dass die Einstellungen wie folgt aus sehen:

Freigabe Einstellungen für Google Drive
👉

Du kannst individuelle Einstellungen vornehmen. So können einige Personen nur Daten einsehen oder kommentieren.

Klicke dann auf „Senden“. Anschließend erhalte ich eine E-Mail mit der Freigabe.

Deine Daten hochladen

Du hast nun einen Ordner für unsere Zusammenarbeit erstellt und für mich freigegeben. Was jetzt noch fehlt, sind die Daten.

Bevor du jetzt Daten hochlädst, überlege kurz, ob weitere Unterordner nötig sind. Das macht alles übersichtlicher und es entsteht kein Chaos. Eine Struktur wäre zum Beispiel folgende:

Vorschlag zur Google Drive Ordnerstruktur
Diese Daten brauche ich

Für unsere Zusammenarbeit brauche ich letztendlich folgende Dateien:

  • Fotos von deinem Unternehmen
  • Fotos von deinen Mitarbeitern
  • Grafiken/Fotos zu bisherige Stellenanzeigen
  • Texte zu bisherigen Stellenanzeigen
  • Styleguide (falls vorhanden)

Achte bitte bei allen Fotos und Grafiken darauf, dass du die nötigen Rechte für die Nutzung hast.

Braucht dieser Guide ein Update? Dann schick mir bitte eine Nachricht an r@rgsmw.com.

🔒 Nur für Kunden

Jeder Tag ohne Bewerbungen kostet dich bares Geld. Daher habe ich für einen schnellen Start alle wichtigen Infos & Zugänge für meine Kunden hier gesammelt.

Erhalte einen Zugang zu meinem Onboarding und schaffe die Basis für dein Marketing.

Wie gut läuft dein Recruiting? 🤔

Ich analysiere kostenlos den Status deines Recruitings und liefere die konkrete Handlungsanweisungen, um qualifizierte Mitarbeiter zu finden.